K. Kupschus, ©Foto: privatK. Kupschus, ©Foto: privat

Die Reihe der „Fischbecker Orgelkonzerte“ beginnt am Montag, 03. Juli mit dem Organist und Kirchenmusiker Kai Kupschus aus Sulingen. Auf dem Programm steht Barockmusik der Komponisten Dietrich Buxtehude, Georg Muffat, Johann Sebastian Bach und Carl Philipp Emanuel Bach. Ab 19 Uhr gibt es eine Einstimmung in den Kirchenraum: die Stiftsdame Ursula Schroeder betrachtet mit den Gästen eine Besonderheit der Kirche und beleuchtet den geschichtlichen Zusammenhang.

Ein sommerliches Erlebnis

Dank des stimmungsvollen Ambientes der blühenden Stiftsgärten werden die Konzerte im Stift zu einem besonderen sommerlichen Erlebnis. Ab 18 Uhr sind die Gärten und der Kreuzgang geöffnet und die Gäste werden von den Stiftsdamen und der Äbtissin Katrin Woitack zu Gesprächen bei Wein und Brot empfangen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Montag, 03. Juli
Einstimmung in der Stiftskirche   19.00 Uhr
Beginn des Konzertes                   19.30 Uhr


Vorschau auf den kommenden Monat

17. Juli            Konzert mit Paul Nancekievill mit Orgelmusik des Barock und der Romantik
29. Juli            Wege durch das Land

 

 

 

 

Kommentar verfassen