„Wie schön leuchtet der Morgenstern“ – Adventliches Orgelkonzert

Hans Christoph Becker-Foss, Foto privat

Hans Christoph Becker-Foss stammt aus Höxter/Weser und studierte in Bremen Kirchenmusik. Er absolvierte Meisterkurse bei Nikolaus Harnoncourt, Gustav Leonhardt, Elsa Bolzonello-Zoja, Christoph Bossert, Ludger Lohmann, Wolfgang Zerer, Michael Radulescu, Daniel Roth, Roman Summereder u.a.

Von 1979 -2015 war er Kantor an der Hamelner Marktkirche sowie Leiter des Göttinger Vokalensembles, des Hamelner Kammerchores, des Festivals „Musikwochen Weserbergland“ und des „Landkreis-Orgelfestes Hameln-Pyrmont“.
Im Jahr 1980 übernahm er eine Orgelklasse an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, dort wurde er 1993 zum Professor ernannt und unterrichtete seit dem Jahre 2004 auch das Fach Orgelkunde.
Seit 1985 ist er Orgelsachverständiger in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, darüberhinaus Kustos der Hillebrand-Berner-Orgel in Fischbeck. Seine umfangreiche Konzerttätigkeit als Organist, Cembalist und Dirigent führte ihn durch das In- und Ausland. Weit über 50 CD-Produktionen (für Muffats „Apparatus Musico-Organisticus“ Preis der Deutschen Schallplattenkritik).

Adventliches Orgelkonzert

In diesem Jahr wird der traditionelle Weihnachtszauber auf dem Stiftsgelände leider nicht stattfinden. Um Sie und uns, auch ohne Weihnachtsmarkt, auf die Adventszeit einzustimmen, laden wir zu einem feierlichen Orgelkonzert in der Stiftskirche mit vorweihnachtlicher Musik ein. Unter dem Titel „Wie schön leutet der Morgenstern“ erklingt Advents- und Weihnachtsmusik von Telemann, Buxtehude, Bach u.a.

Der Eintritt ist frei, wir bitten beim Ausgang um eine angemessene Spende zur Weiterführung unserer Konzerte!

 

Aktueller Hinweis, Stand September 2020:
eine telefonische Platzreservierung ist eine Woche vor dem Konzert täglich in der Zeit von 18 bis 20 Uhr unter der Rufnummer 05152-698869 oder über unser Kontaktformular möglich.

Wir bitten darum, bei einer Anmeldung per Mail sofort die vollständigen Kontaktdaten anzugeben.
Die Liste der Anmeldungen liegt am Konzertabend am Haupteingang der Stiftskirche (Helmburgisplatz) aus. Das ist der einzige Zugang, kein Eingang über den Kreuzgang. Der Ausgang erfolgt über das Westwerk.

Gäste ohne Platzreservierung müssen in einer Liste ihre Kontaktdaten eintragen und möglicherweise damit rechnen, dass sie keinen Platz mehr bekommen können. Das Tragen einer Schutzmaske ist unerlässlich.

Wir öffnen die Kirche ab 17:15 Uhr und bitten darum, bis spätestens 17:30 Uhr die Plätze einzunehmen, da sonst die reservierten Plätze an Wartende vergeben werden.

Wir freuen uns auf Sie und ein schönes Konzert!