Letztes Konzert im Orgelsommer verspricht besonderes Hörerlebnis

Der Sommer geht zu Ende und damit auch die Konzertreihe an der Hillebrand-Berner Orgel in der Stiftskirche. Prof. Sietze de Vries spielt das Abschlusskonzert der Reihe, die von Organisten aus dem In- und Ausland präsentiert wurde. De Vries kommt aus Groningen, Niederlande und hat sich besonders auf die Improvisation spezialisiert, ein besonderes Kunsthandwerk unter Musikern. Im  ersten Teil des Konzertes hören wir Werke aus der Barockzeit von Praetorius, Muffat und J.S. Bach. Der zweite Teil ist den Improvisationen gewidmet. Das Thema wird eine Überraschung sein.

Zu guter Letzt

Zur Winterzeit wird die Kirche noch einmal für ein Konzert geöffnet.  Der „Weihnachtszauber“ am 3. und 4. Dezember auf dem Geländes des Stiftes weckt die Vorfreude auf Weihnachten. Zum Abschluss des Weihnachtsmarktes  am 4.12.2016 spielt Prof. Hans Christoph Becker-Foss um 18 Uhr adventliche und weihnachtliche Barockmusik.

Schreibe einen Kommentar