„Von Norddeutschland nach Leipzig – Musik norddeutscher Meister und J. S. Bach“, Orgelkonzert

Stephan Leuthold, Foto privat

Prof. Stephan Leuthold stammt aus Dresden. Seinen ersten Orgelunterricht erhielt er bei KMD Gerald Stier, es folgte das Kirchenmusikstudium in Dresden, Hannover und Stuttgart. Stephan Leuthold geht einer umfangreichen Konzerttätigkeit im In-und Ausland nach.

Er pflegt ein breites und stilistisch vielfältiges Orgelrepertoire, das von Alter Musik bis zu zeitgenössischen Kompositionen reicht. Neben seiner solistischen Tätigkeit spielt Stephan Leuthold als Organist und Cembalist in Kammermusikformationen und verschiedenen Ensembles. Seit 2014 wirkt er als Domorganist in Bremen, wo er auch der Hochschule der Künste unterrichtet.

Der Eintritt ist frei, am Ausgang erbitten wir eine Spende zur Weiterführung unserer Konzerte.

Wir freuen uns, dass unsere Orgelkonzerte stattfinden. Allerdings unter veränderten Bedingungen, da wir die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen beachten müssen:

  • Das beliebte Rahmenprogramm der geöffneten Gärten und dem Klönschnack bei Wein und Brot im Kreuzgang bieten wir noch nicht an.
  • Auf Grund der Abstandsregelungen können nur 60 Personen am Konzert teilnehmen.
  • Der Zugang zur Kirche erfolgt über den Haupteingang (Helmburgisplatz), ein Eingang über den Kreuzgang ist nicht möglich. Der Ausgang erfolgt über das Westwerk.
  • Alle Konzertbesucher müssen ihre Kontaktdaten (Name, vollständige Anschrift, Telefonnummer) hinterlegen. Diese werden gemäß den geltenden Datenschutzrichtlinien nach drei Wochen vernichtet.
  • Auch während des Konzertes muss eine Schutzmaske getragen werden.
  • Wir bieten die Möglichkeit einer telefonischen Platzreservierung, die Reservierungen werden eine Woche vor dem jeweiligen Konzert in der Reihenfolge der Anmeldungen vorgenommen. Am Konzertabend liegt die Liste mit den Anmeldungen am Haupteingang der Stiftskirche aus. Gäste ohne Platzreservierung müssen evtl. damit rechnen, keinen Platz mehr zu bekommen.
  • Die Kirche ist ab 18:45 Uhr geöffnet. Wir bitten darum, die reservierten Plätze bis 19 Uhr einzunehmen, da diese ansonsten an Konzertbesucher ohne Reservierung vergeben werden.

Telefonische Platzreservierung eine Woche vor dem jeweiligen Orgelkonzert
täglich 18 bis 20 Uhr
Tel-Nr. 05152-69 88 69 (Frau von der Nahmer) oder über unser Kontaktformular
(bitte vollständige Anschrift und Tel-Nr. angeben)