Im Kapitelsaal den Bund fürs Leben schließen

Das Stift Fischbeck verfügt nicht nur über eine bedeutungsvolle Geschichte und attraktive Gärten und Gebäude, sondern auch über geschichtsträchtige Innenräume. Der schönste Raum ist der Kapitelsaal in der Abtei, der zukünftig auch für standesamtliche Trauungen zur Verfügung stehen soll.

Äbtissin Katrin Woitack möchte das Stift für jüngere Menschen öffnen und sie für die reiche Geschichte interessieren. So hat sie im vergangenen Jahr bei Janine Härtel, der Standesbeamtin der Stadt Hessisch Oldendorf vorgefühlt, ob der Kapitelsaal als Trauort vorstellbar wäre.

Frau Härtel war sofort sehr angetan von der Anfrage. Es ist ein Raum mit einem stilvollen Ambiente, in dem die Brautpaare die Stiftsgeschichte fühlen und erleben können. Es gab noch einige Fragen und Bedingungen zu klären, aber nun können wir mit großer Vorfreude sagen, dass ab sofort Paare sich im Kapitelsaal das Ja-Wort geben und somit den Bund fürs Leben schließen können.

Die Anmeldung zur Trauung erfolgt über das Standesamt Hessisch Oldendorf, ebenso ein Gespräch über die Rahmenbedingungen zur standesamtlichen Hochzeit im Stift. Die Brautpaare werden zu einem Vorgespräch ins Stift eingeladen und haben dabei die Gelegenheit, mehr über den Ort zu erfahren. Dem Wunsch nach einer Führung kommen wir sehr gerne nach.

Schreibe einen Kommentar