† Wir trauern um unsere Seniorin und Mitschwester Ruth Wendorff

Aber das ist meine Freude,
dass ich mich zu Gott halte und meine Zuversicht setze auf Gott, den Herrn,
dass ich verkündige all dein Tun.“
Ps 73,28

Unter diesem Psalmwort stand das Leben unserer Seniorin Ruth Wendorff. Am zweiten Advent, den 05. Dezember 2021 hat Gott sie zu sich in sein ewiges Reich gerufen.

In diesem Jahr durften wir mit Ruth Wendorff den 100. Geburtstag feiern, an dem sie in großer Dankbarkeit auf ihr langes und reiches Leben zurückblicken konnte. Seit mehr als 30 Jahren lebte sie im Stift Fischbeck und hat dort tiefe Spuren eines heiteren und tiefen Glaubens hinterlassen. Ganz besonders haben ihr Pilger am Herzen gelegen, die sie liebevoll und aufmerksam betreute. Die Stiftskirche war für sie der Mittelpunkt im Stiftsleben, dort traf man sie bis ins hohe Alter regelmäßig an, meistens im Gespräch mit Besuchern der Kirche.

Wir sind dankbar für die vielen Jahre, die wir mit Ruth Wendorff gemeinsam leben durften. Mit ihr teilen wir die Zuversicht, dass sie heimkehrt in die weit geöffneten Arme Gottes.

Äbtissin und Kapitel des Stiftes Fischbeck

Aufgrund der pandemiebedingten Beschränkungen findet der Trauergottesdienst im kleinen Kreis statt.

Schreibe einen Kommentar