Kerze und Glockenläuten

Leider dürfen wir zur Zeit keine Gottesdienste feiern und auf Grund der aktuellen Situation sind wir zu dem Entschluss gekommen, unsere tägliche Mette nicht mehr als gemeinschaftliches Gebet zu feiern. Das wird uns sehr fehlen, aber wir halten es für sinnvoll, um einen Beitrag gegen die Ausbreitung des Virus zu leisten.

Das heißt aber nicht, dass wir nicht mehr beten. Im Gegenteil: jede einzelne Stiftsdame wird dies weiterhin tun und Sie und Ihre Anliegen mit in das Gebet hineinlegen! Zum Zeichen dieser Verbundenheit unserer Gemeinschaft mit Ihnen allen brennt ab sofort in unserer Kirche ständig eine Kerze.

Außerdem lassen wir täglich um 18 Uhr unsere Glocken erklingen. Normalerweise ruft das Geläut Menschen zum Gottesdienst. Und genau das soll es auch jetzt tun: wir laden Sie ein, wenn Sie die Glocken hören, sich einen Moment Zeit zu nehmen, um – jede und jeder für sich zu Hause – miteinander und füreinander zu beten. Das ist auch Gottesdienst!

Bleiben Sie behütet und gesund!

Übrigens: unsere Friedhofs- und Stiftsverwaltung ist weiterhin telefonisch unter der Rufnummer 05152-8603 oder per E-Mail an info@stift-fischbeck.de erreichbar.