Wandeln unter schattigen Bäumen

Sommerliche Temperaturen kehren wieder ein und machen Lust, unter den schattigen Bäumen in den Gärten des Stift Fischbeck zu wandeln.
Von 15 Uhr bis 18 Uhr sind die Gärten, die sonst nur während der Führungen zu besichtigen sind, für Sie geöffnet.
Gärten nach historischen Vorbildern
Der Kräutergarten wurde nach historischem Vorbild angelegt und wird von unserer Gärtnerin Frau Rank sorgsam gepflegt. Den Kreuzhof innerhalb des Kreuzganges hütet und betreut Frau Kaiser. Beide stehen gerne zu Gesprächen, Erläuterungen und Beratungen bereit.  Im Abteigarten empfangen Sie die Kapitularin Sabine Falke und Äbtissin Katrin Woitack. Dort können Sie ein erfrischendes Glas Wasser oder einen kühlen Wein trinken und die Atmosphäre der Gärten auf sich wirken lassen.
Auch wenn sich auf Grund der wechselhaften Witterung nicht die volle Blütenpracht zeigt, wie zum Beispiel im Frühling, so sind doch die Gärten in ganzer Fülle zu erleben. Alles steht im Zeichen des Wandels, der sich auch durch das hohe Alter der Bäume anzeigt.

Sonderführung

Sie sind an fachkundigen Informationen interessiert? Dann nehmen Sie an der Sonderführung um 14 Uhr teil, zu der Sie sich bitte anmelden unter Tel: 05152-6984308 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular eine Mail. Die Führung beginnt am Torhaus des Stiftes, der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar