Klosterküche – Dreharbeiten im Stift

„Klosterküche – kochen mit Leib und Seele“ heißt die Sendereihe, in der Klöster, Stifte und christliche Gemeinschaften sich vorstellen. Was bedeuten die christlichen Gemeinschaften, wer sind die Menschen, die dort wohnen und arbeiten?

Dreharbeiten

Das Fernsehteam des Norddeutschen Rundfunks kommt vom 11.-18. Juni 2016 ins Stift Fischbeck. Großes Equipment wie Kameras, Leuchten und Requisiten werden im alten Archivraum untergebracht und verwandeln das Stift vorübergehend in ein Fernsehstudio.

Kochen für den NDR

Beim Kochen von einfachen Gerichten erzählen die Stiftsdamen von der Tradition, dem geistlichen Leben und den gegenwärtigen Aufgaben. Die morgendliche Gebet, das gemeinsame Singen, Gästebetreuung und Pilgerbegleitung, Sanierung der Gebäude, Kontakt zur Kirchengemeinde, Flüchtlingsbeherbergung, Friedhofsverwaltung und vieles mehr interessiert den Regisseur und den Kameramann. Eine Woche lang wird von Morgens bis Abends gedreht – für zwei Sendungen à 30 Minuten.
Wir sind gespannt auf das Ergebnis! Am 25. September und am 30. Oktober 2016 können Sie es anschauen: NDR 3 um 15:00 Uhr. Schalten Sie ein?

Schreibe einen Kommentar