„Orgelprobe“ Orgelvesper mit Sietze de Vries

Sietze de Vries ist ein international anerkannter Konzertorganist und Kirchenmusiker. Er konzertiert in vielen europäischen Ländern, aber auch in den USA, Kanada, Russland, Süd-Afrika und Australien.

Unter dem Titel „Orgelprobe“ wird er bei uns Werke von Michael Praetorius, Joh. Seb. Bach und Improvisation über die von Johann Mattheson 1731 beschriebene „Orgelprobe“ zu Gehör bringen. Die liturgische Gestaltung der Orgelvesper übernimmt Äbtissin und Pastorin i.R. Katrin Woitack.

Eine telefonische Platzreservierung ist eine Woche vor dem Konzert möglich in der Zeit von 18 bis 20 Uhr unter der Rufnummer 05152-698869 oder über unser Kontaktformular. Wir bitten darum, bei einer Anmeldung per Mail sofort die vollständigen Kontaktdaten anzugeben. Die Liste der Anmeldungen liegt am Konzertabend am Haupteingang der Stiftskirche (Helmburgisplatz) aus. Das ist der einzige Zugang, kein Eingang über den Kreuzgang. Der Ausgang erfolgt über das Westwerk.

Für unsere Konzertgäste öffnen wir die Gärten um 18 Uhr, die Kirche ab 18:45 Uhr und bitten darum, bis spätestens 19:00 Uhr die Plätze einzunehmen, da sonst die reservierten Plätze an Wartende vergeben werden.
Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Regeln. Zu Ihrer und unserer Sicherheit registrieren Sie sich bitte beim Betreten der Kirche über die Corona-Warn-App oder Luca-App.

Der Eintritt ist frei, am Ausgang erbitten wir eine angemessene Spende zur Weiterführung unserer Konzerte.

Montag, 05. Juli 2021
Einführung in das Konzert 19:15 Uhr
Konzertbeginn 19:30 Uhr