"Affetti musicali – von Neapel bis Lipsia"

„Affetti musicali – von Neapel bis Lipsia“

Werke von G.M. Trabaci, B. Storace, G. Frescobaldi, M. Rossi, G. Muffat, D. Scarlatti und J.S. Bach, gespielt von Prof. Margherita Dalla Vecchia, Vicenza
Margherita Dalla Vecchia studierte in Parma Komposition und Orgel (bei Stefano Innocenti), in Mantova Cembalo (Sergio Vartolo. Meisterkurse bei L.F. Tagliavini, M. Torrent, H. Vogel, B. Lagacè, J. C. Zehnder und M. Radulescu. Weltweite Konzerttätigkeit als Solistin. Organistin und künstlerische Leiterin der Musik am Oratorio und der Kirche S. Filippo Neri in Vicenza. Dirigentin von den Chor- und Orchester-Ensembles Il Teatro Armonico. Intendantin des Kulturvereins Mousikè mit dem “Progetto Bach” Vicenza, dessen Leiter 2000-2011 Michael Radulescu war. Mitarbeit beim internationalen Festival “Settimane musicali del Teatro Olimpico” und dem “Festival Biblico”. Mitglied des Ausschuss für Liturgie, Musik und Orgelkunst in der Diözese Vicenza, Professorin an der Musikhochschule Adria.