Musikalische Adventsvesper am Dritten Advent „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ – ausgebucht

Hans Christoph Becker-Foss, Foto privat

Unsere Adventsvesper am Nikolaustag hatte eine so große Nachfrage, dass wir uns entschlossen haben, diese am dritten Advent nochmals zu feiern.

Die liturgische Gestaltung übernimmt Äbtissin und Pastorin i.R. Katrin Woitack, die musikalische Prof. Hans Christoph Becker-Foss an der Hillebrand/Berner-Orgel.

Zu hören sind stimmungsvolle Werke von Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude und Georg Philipp Telemann. Prof. Becker-Foss hat zudem Weihnachtslied-Orgelchoräle mitteldeutscher Barockmeister (Johann Gottfried Walther, Johann Philipp Kirnberger sowie Georg Friedrich Kauffmann) ausgewählt.

Für die künftige Gestaltung der Fischbecker Orgelkonzerte wird nach der musikalischen Adventsvesper am Ausgang herzlich um eine Spende gebeten.

Äbtissin, Kapitularinnen und der Kustos der Orgel wünschen Ihnen allen eine gesegnete Adventszeit!


Bitte beachten Sie: diese Veranstaltung ist ausgebucht – Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich.

Die Liste der Anmeldungen liegt am Haupteingang der Stiftskirche (Helmburgisplatz) aus. Das ist der einzige Zugang, kein Eingang über den Kreuzgang. Der Ausgang erfolgt über das Westwerk.

Auf Grund der geltenden Vorschriften sind die Plätze in unserer Kirche begrenzt. Deshalb müssen Gäste ohne Platzreservierung möglicherweise damit rechnen, dass sie keinen Platz mehr bekommen. Beim Ein- und Ausgang und in den Sitzbänken ist ein Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten sowie eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Wer Krankheitssymptome hat oder sich in Quarantäne befindet, kann leider nicht an unserer Adventsvesper teilnehmen.

Wir öffnen die Kirche ab 17:15 Uhr und bitten darum, bis spätestens 17:30 Uhr die Plätze einzunehmen, da sonst die reservierten Plätze an Wartende vergeben werden.

Wir freuen uns auf Sie und einen schönen dritten Advent!

Sonntag, 13.12.2020
Beginn der Adventsvesper 18 Uhr