„Et exultavit spiritus meus“, Orgelvesper mit Mario Hospach-Martini

Mario Hospach-Martini, Foto privat

Mario Hospach-Martini studierte zunächst am Mozarteum in Salzburg das Fach „Historische Aufführungspraxis“ bei Nikolaus Hanoncourt. Auf sein umfangreiches Studium, unter anderem bei Prof. Michael Kapsner und Prof. Dr. Robert Hill an den Musikhochschulen Trossingen und Freiburg folgte eine rege Konzerttätigkeit. Große Konzerte führten ihn nach Kanada, Houston (Texas), in die St. Thomas Church in New York, die Istvan-Basilika Budapest, die Westminder-Abbey in London, die Leipziger Thomas- und Nikolaikirche und nach Jerusalem. Seine Veröffentlichungen auf CD finden bei der internationalen Presse große Beachtung.

Um 18 Uhr öffnen wir für die Gäste unsere weitläufigen Gärten und freuen uns auf einen anregenden Klönschnack im Kreuzhof. Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Regeln.
Der Eintritt ist frei, wir bitten am Ausgang um eine Spende zur Weiterführung der Orgelkonzerte