„Empfindsam und virtuos“, Gotthold Schwarz singt barocke Lieder und Arien

Schwarz
Gotthold Schwarz, Foto privat

Der Leipziger Bariton Gotthold Schwarz ist einer der besten Barock-Sänger unserer Tage. Er ist der 17. Thomas-Kantor nach Johann Sebastian Bach an der Thomaskirche Leipzig, Professor an der Leipziger „Musikhochschule Felix Mendelsson Bartholdy“ und Träger des Bundesverdienstkreuzes.Seine Spezialität ist der Liedgesang. Ganz besonders den barocken Kostbarkeiten dieser Spezies weiß er in einzigartiger Weise Farben und eine Ausdrucksvielfalt zu geben, die die Hörer zutiefst berühren.

 

 

Becker-Foss
Hans Christoph Becker-Foss, Foto Raphael Becker-Foss

Hans Christoph Becker-Foss ist als Organist, Continuo-Spieler und Dirigent im In- und Ausland geschätzt. Er ist Professor für Orgel und Orgelkunde an der Musikhochschule Hannover. Zudem ist er der von uns hochgeschätzte Kustos unserer Hillebrand-Berner-Orgel.

Das Programm 2022 „Geistliche Konzerte“ und „Motets“ führt zu Werken von Heinrich Schütz, Georg Philipp Telemann, Johann Sebastian Bach, Joachim Neander und weiteren bekannten Komponisten. Die Formenvielfalt und Virtuosität der Concerti und Kantaten ist ebenso verblüffend wie die Innigkeit des Ausdrucks der selten musizierten Lieder.

 

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.
Der Eintritt ist frei, am Ausgang bitten wir um eine Spende zur Weiterführung unserer Konzerte.