Capella de la Torre © Greiner-Napp

Konzert
Sonntag, den 6. Mai 2018
17:00 - 19:00 Uhr
Stiftskirche

Vor dem Konzert sind die Gärten und der Kreuzgang für die Konzertbesucher geöffnet. Äbtissin und Stiftsdamen freuen sich auf Gespräche bei Wein und Brot. Sie erfahren ggf. auch Wissenswertes zum Thema „Stiftsdamen in Fischbeck“ oder erhalten eine kurze Einführung in das Konzertprogramm.


Die 30. Musikwochen Weserbergland 2018 werden mit dem Konzert des Ensembles „Capella de la Torre“ eröffnet. Zwei Jahrestage prägen das Programm der Musikwochen Weserbergland: vor 400 Jahren begann der Dreißigjährige Krieg, der weite Landstriche Mitteleuropas entvölkerte, und vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg, der als Urkatastrophe der Moderne gilt.

Bitte um Frieden und Warnung vor Gewalt

Die Bitten um Frieden und die Warnung vor Gewalt sind auch in unserer Zeit hochaktuell. Die Musik aus Renaissance, Barock, Moderne und Jazz bringen diese Bitten eindringlich zum Klingen.

Capella de la Torre

Das Ensemble „Capella de la Torre“ präsentiert unter dem Titel „Da pacem“ (gib Frieden) Musik zum Thema Krieg und Frieden aus dem 15., 16. und 17. Jahrhundert. Gemeinsam mit dem RIAS-Kammerchor erhielten das Ensemble und seine Leiterin Katharina Bäuml im Jahr 2017 erneut einen ECHO-Klassik Musikpreis.

Weitere Informationen über das Büro der Musikwochen Weserbergland,
Haus der Kirche, Tel: 05151-96 26 04.

Veranstalter: Musikwochen Weserbergland

Der Eintritt ist kostenlos, der Veranstalter bittet am Ausgang um eine Spende.