Überwältigende Resonanz auf Radiogottesdienst am 17. Mai

Die bewegende Predigt des Landesbischofes der Hannoverschen Landeskirche Hannovers Ralf Meister zum Thema Gebet hatte eine überwältigende Resonanz.

Für die Live-Übertragung des Gottesdienstes am Sonntag Rogate traf ein kleines Team in der großen Stiftskirche für Musik, Predigt und Gebet ein. Verteilt auf den großen Kirchenraum sang eine Schola mit Sopran, Alt, Tenor und Baß mehrstimmig Liturgie und Choräle. Der vorgesehene Chor Gli Scarlattisti unter der Leitung von Jochen M. Arnold durfte auf Grund der Corona-Beschränkungen leider nicht anreisen. Als Ersatz dafür wurden von einer CD des Ensembles die Kompositionen von Johann Rosenmüller eingespielt. Martin Requardt begeisterte zudem mit seinem Spiel an der Orgel.

Die Lesungen und Gebete übernahmen die Kirchenvorsteherinnen Patrizia Stein-Dittmar und Vera Birtner, während die liturgische Leitung des Gottesdienstes bei der Äbtissin Pastorin Katrin Woitack lag.

Sehr große Resonanz auf Gesprächsangebot

Im Anschluss an den Gottesdienst bestand die Möglichkeit, ein persönliches Telefongespräch mit Äbtissin Katrin Woitack zu führen. Viele Hörer und Hörerinnen nahmen dieses Angebot wahr und führten zum Teil sehr intensive Gespräche mit Frau Woitack. Oft wurde der Wunsch geäußert, den Gottesdienst noch einmal hören zu wollen. Sehr gerne fügen wir nachfolgend den Link dazu ein, ebenso einen Link zum Nachlesen der Predigt.

Den Gottesdienst zum Nachhören gibt es hier:
https://www.ndr.de/nachrichten/info/Evangelischer-Gottesdienst-aus-dem-Kloster-Fischbeck-in-Hessisch-Oldendorf,audio682402.html

Die Predigt zum Nachlesen gibt es hier:
https://www.ndr.de/kirche/predigt360.pdf

Schreibe einen Kommentar