Das Licht der Welt – Christ ist erstanden

„Da redete Jesus abermals zu ihnen und sprach:
Ich bin das Licht der Welt.
Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis,
sondern wird das Licht des Lebens haben.“

Und die Frauen sprachen untereinander:
Wer wälzt uns den Stein von des Grabes Tür?
Und sie sahen hin und wurden gewahr,
dass der Stein weggewälzt war; denn er war sehr groß.

Und sie gingen hinein in das Grab
und sahen einen Jüngling zur rechten Hand sitzen,
der hatte ein langes weißes Gewand an,
und sie entsetzten sich.

Er aber sprach zu ihnen: Entsetzt euch nicht!
Ihr sucht Jesus von Nazareth, den Gekreuzigten.
Er ist auferstanden, er ist nicht hier.

Ostern ist das Fest der Auferstehung.
Stehen, Aufstehen, Auf-er-stehen
Ostern heißt: Der Weg ist nicht zu Ende. Es geht weiter!
Gehen, Weitergehen, Ins Leben gehen.
Ostern ist das Fest von Glaube, Hoffnung und Liebe.

Ich glaube – das gibt mir Kraft.
Ich hoffe. Denn ich weiß: Ich bin nie allein.
Ich liebe: Das Leben. Die Menschen. Die Erde.
Ostern heißt: Der Engel spricht zu uns.

Er ist auferstanden. Der Herr ist auferstanden.
Er ist wahrhaftig auferstanden!

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und allen Ihren Lieben
ein lichtreiches, hoffnungsvolles und gesegnetes Osterfest 2020!
Äbtissin und Stiftsdamen des Stiftes Fischbeck

Schreibe einen Kommentar