Foto: Carola FaberFoto: Carola Faber

Jahreslosung 2017:

„Gott spricht: ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.“ Ez. 36,26

Unter diesem Zuspruch gehen wir in das Jahr 2017. Er scheint uns bitter nötig, denn die Schatten des Jahres 2016 sind unübersehbar. Mit Sorge erfüllt uns die politische Entwicklung und die Gewalt, die kein Ende findet, ob im Krieg in Syrien oder in dem  Terror gegen Menschen in so vielen Ländern der Erde, auch in Europa.

Dies ist unser tägliches Gebet: dass der Geist Gottes, ein Geist der Freiheit und der Versöhnung, der Geist des Friedens sich Raum verschaffe unter uns Menschen. Dazu braucht es ein Herz, das klar und  mutig ist. Das gebe uns Gott.

Wir wünschen allen, die dem Stift Fischbeck verbunden sind, ein friedvolles, gutes und gesegnetes neues Jahr.

Kommentar verfassen