Kerze, Foto Carola FaberKerze, Foto Carola Faber

Anlässlich des Anschlags auf den Weihnachtsmarkt in Berlin lautet unser Gebet:

Barmherziger Gott, du Schöpfer des Lebens, an diesem Morgen kommen wir zusammen auf der Suche nach einem Licht in unserer Dunkelheit.

Unsere Gedanken sind bei den 12 Menschen, die gestern Abend ums Leben gekommen sind.

Unsere Gedanken sind bei den Verletzten und allen Angehörigen, die in Trauer und Sorge sind. Wir teilen ihren Schmerz und Kummer. Ihre Welt ist heute Morgen eine andere als sie gestern noch war.

Unsere Gedanken sind bei denen, die die Betroffenen begleiten, ihnen helfen, für sie sorgen:  Ärzte und Schwestern, Feuerwehr und Polizei, Notfallseelsorger, Nachbarn und Freunde.

So viele Fragen sind offen. Diese Welt ist mit all ihrer Dunkelheit nur zu ertragen in der Hoffnung, dass du kommst und alles neu machst.

Erbarme dich unser!

Kommentar verfassen